banner

Wir über Uns

 

 

 

  • Michael Krug welcher eine erfolgreiche Fischhandlung in Nürnberg führte ist der Gründer der heutigen Fischerei Krug in Gremsdorf. Er war verheiratet mit Johann Krug. Aus der Ehe gingen die drei Kinder Michael, Annemarie und Margarete hervor.

  • Um 1920 beginnt Michael Krug mit dem Bau der Weiher, um eigene Fische züchten zu können. Dabei helfen ihm Bauern aus der Umgebung von Gremsdorf. Die Weiher wurden von Hand mit Spaten gegraben.

  • 1928 erfolgt der Bau des Wohnhauses in der Weiheranlage.

  • Im Dezember 1972 verstirbt Michael Krug. Seine Tochter Margarte erbt die Weiheranlage in Gremsdorf.

  • Im Januar 1973 übernimmt Enkelsohn Michael Thomas die Bewirtschaftung der Teichanlage.

  • In den Jahren 1985 bis 1990 heiratet Michael Thomas Sigrid Thomas. Die Kinder Paul, Astrid und Stefan werden geboren.

  • 1987 bis 1995 erfolgt die Sanierung der Weiheranlage und der Bau von Hälterungen und Winterungen.

  • 1997 findet die Erweiterung des Wohnhauses um einen Verkaufsladen für Fisch statt.

  • Im März 2004 findet die Übernahme des Fischereizubehörhandels von Frau Proske aus Rohensaas statt. Die Produktpalette wird komplett übernommen und um eine Vielzahl von Produkten erweitert. Einhängnetze, Kescherbügel, Keschernetze, Ausströmerringe für Luft und Sauerstoff werden selbst hergestellt.

  • Im Dezember 2010 übernimmt Sohn Paul die Fischhandlung Heinl in Erlangen-Eltersdorf.

  • Ab November 2013 bewirtschaftet Sohn Stefan die Teichanlage in Gremsdorf und beginnt mit dem Verkauf von „Aischgründer Speisekarpfen“ an die Fischhandlung Heinl.

 

 

Auf gute Beratung und den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden legen wir sehr großen Wert. Wir bemühen uns immer auch außergewöhnliche Kundenwünsche zu erfüllen, fragen Sie uns jeder Zeit per Mail, telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch in unserem Laden. Wir beraten sie gerne, hierbei ist unsere eigenen Erfahrungen aus der Teichwirtschaft hilfreich sowie die gute Zusammenarbeit mit der Teichgenossenschaft Aischgrund und der Landesanstalt für Fischerei in Höchstadt an der Aisch. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

Besucher:

007972